Akki - Aktion & Kultur mit Kindern e.V.
Einrichtung kultureller Bildung in Düsseldorf

Düsseldörfchen - Stadt der Kinder

Ein bundesweit bekanntes Kulturprojekt von Akki ist „Düsseldörfchen“, die Stadt der Kinder, die seit über 25 Jahren jährlich mit wachsenden Teilnehmerzahlen stattfindet. „Düsseldörfchen“ ist eine Serie von Großprojekten, die immer in der ersten Sommerferienhälfte im Auftrag des Jugendamtes Düsseldorf durchgeführt werden.

Drei Wochen lang planen, gestalten und bauen mittlerweile 350 Kinder von 8 bis 14 Jahren nach eigenem Verständnis das Düsseldörfchen. Sie leben, spielen, forschen und experimentieren als BürgerIn in der eigenen kleinen Stadt mit über 20 unterschiedlichen Spielbereichen und Werkstätten.

Kein Projekt ist wie das andere. Jedes „Düsseldörfchen“ steht unter einem anderen Schwerpunktthema: Mal geht die Reise ins Mittelalter, mal in die Zukunft. Mal macht Düsseldörfchen Theater, mal Politik. Mal beschäftigt sich die Stadt mit Umweltthemen, mal mit historischen Aspekten im Museumsdorf.

Im Düsseldörfchen gibt es nicht nur ein Rathaus mit einem gewählten Bürgermeister oder einer Bürgermeisterin, sondern auch zahlreiche Firmen, Geschäfte und Kultureinrichtungen. In allen Bereichen können die Bürger Düsseleuro verdienen, die dann auf ein Konto bei der „Bank“ eingezahlt und auch wieder auf dem Markt in Umlauf gebracht werden. „Hoch & Tief“ hilft beim Bau des Eigenheims in der Innenstadt und die „Fabrik“ bei der passenden Möblierung. Im Autowerk entstehen skurrile Fahrzeuge, kleine Flitzer und Taxis. Dazu muss zunächst der Werkzeugführerschein bestanden werden. Das Modehaus und der Juwelier kümmern sich um das Outfit der BürgerInnen.

Während im Stadttheater und im Tanzstudio für das Bühnenprogramm geübt wird, weilt auch ein Zirkus vor den Toren der Stadt und probt die unterschiedlichsten Kunststücke: Zauberei, Jonglage, Seiltanz, Akrobatik und gefährliche Raubtiernummern.

Das Restaurant testet neue Rezepte und liefert Picknickkörbe aus. Eine eigene Zeitung und die Radiostation berichtet natürlich täglich über die aktuelle Entwicklung in der Kinderstadt und das Filmstudio produziert Sehenswertes für das Kino. Der Sportverein bietet Spiel und Spaß im Freizeitbereich mit Rallyes durch den Park, Olympiaden oder bei Sommerhitze mit der beliebten Wasserrutsche am Hang.

Alle vier Tage finden neue Wahlen statt und das Amt des Bürgermeisters wird neu besetzt. In einer heißen Wahlkampfphase berichtet der amtierende Bürgermeister, was er alles leistet und der neue wirbt mit großen Versprechungen, an denen man ihn messen wird. Bei Märkten und Stadtfesten herrscht ein buntes Treiben an Spiel- und Verkaufsständen und jede Menge Darbietungen werden gezeigt.

Einen eigenen Laden gründen, ein Taxi-Unternehmen betreiben, Reporter, Modeschöpfer oder Gastwirt werden... Zusätzliche Geschäfte und Firmen können selbst organisiert werden, um das Leben in der Stadt zu bereichern.

  • Südpark Düsseldorf, Werstener Str. / In den gr. Banden
  • Eine Veranstaltung im Rahmen der Düsselferien der Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbericht Düsseldörfchen 2013

Bildergalerie Düsseldörfchen 2014

Musikvideo 2014 - Happy in Düsseldörfchen

Sachbericht Düsseldörfchen 2014

Sachbericht Düsseldörfchen 2015

Bildergalerie Düsseldörfchen 2016

Sachbericht Düsseldörfchen 2016

Bildergalerien Düsseldörfchen 2017: Woche 1, Woche 2, Woche 3

Bildergalerie Düsseldörfchen 2018

Düsseldörfchen 2018: Der Blog

Düsseldörfchen 2019 findet statt vom 15. Juli - 2. August. Infos zu Thema und Anmeldung folgen.