Akki - Aktion & Kultur mit Kindern e.V.
Einrichtung kultureller Bildung in Düsseldorf

„Luffft“

Vom Riesenventilator bis zur Vakuumpumpe, vom Kurbel-Tornado und Zimmer-Hovercraft bis zur Druckluft-Rakete, von der Flaschenflöte bis zur Duftorgel, von der Rohrpost bis zum Lungenmodell...  Mehr als 25 Objekte und Installationen laden dazu ein, spielerisch den Grundfragen der Ausstellung nachzugehen: was ist Luft und wo ist sie, was vermag sie und was vermittelt sich mit ihr?

Luft ist Lebensmittel und Lebensraum zugleich. Sie ist Medium für Duft und Klang. Luft erscheint paradox: Sie ist alltäglich und doch oft unbeachtet. Die Ausstellungsobjekte ermöglichen es, einen Wind loszutreten, die eigene Kraft mit der Luft zu messen, die Entstehung eines Wirbelsturms zu verfolgen, Duftbilder zusammenzustellen, Windkonzerte zu veranstalten, mit Überdruck oder Unterdruck zu experimentieren und vieles mehr.

Im Ausprobieren, Hantieren, Gestalten und Experimentieren wird Luft als Stoff, als Raum, als Kraft und als Medium erfahrbar. Ohne erhobenen Zeigefinger zeigt sich der Wert dieses scheinbar banalen und unbegrenzt vorhandenen Elementes.

Deutlich wird: Luft ist unsichtbar und braucht doch Platz. Sie ist leicht und doch voller Kraft, mit der sie trägt, formt und bewegt. Luft ist allgegenwärtig und trotzdem oft nur in ihrer Wirkung zu bemerken, wenn sie gluckert, knallt, zischt, rauscht, duftet, Dinge bläht und verformt oder zum Schweben bringt.

„Luffft“ ist in Teilen oder als komplettes Konzept ausleihbar. Wir informieren Sie gerne umfassend über weitere Dienstleistungen wie pädagogische Betreuung, Service, Transport, Auf- und Abbau etc.

Einige Stationen von "Luffft":

  • 2002 & 2003: Akki-Haus
  • 2007:  Stadthalle, Blumensommer der Gemeinde Nordheim
  • 2008: das junge museum, Bottrop
  • 2011 & 2012: Akki-Haus
  • 2013: Innenhafen, Kinderkulturfestival Duisburg
  • 2014: Kinder- und Jugendmuseum München
  • 2014: Joachim & Susanne Schulz Stiftung, Amorbach

Kontakt: Georg Frangenberg

zurück