Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Oberbilk ungelöst“ – Medienprojekt (ausgebucht)

02. April - 05. April

Eine rätselhafte Verbrechensserie ruft die Juniordetektiv*innen auf den Plan. An vier Tagen entstehen im Studio und im Stadtteil rund ums Akki-Haus spannende Kriminalfilme. Dazu werden gesucht: Schauspieler*innen, Kameraleute, Regisseur*innen, Film-Spezialist*innen.

Wer schon immer mal seine eigenen Ideen in einem Kriminalfilm unterbringen wollte, der ist bei diesem Projekt genau richtig. Die Teilnehmenden entwickeln  „mörderische“, „verbrecherische“ oder mindestens „rätselhafte“ Geschichten, die rund ums Akki-Haus in Oberbilk spielen.

Angefangen beim Storyboard über den Dreh des Films bis zur Fertigstellung im Schnitt liegt alles in der Hand der Teilnehmenden.

Am ersten Tag werden die Drehbücher entwickelt und die Rollen besetzt. Die Technik wird ausprobiert und es entstehen die ersten Testaufnahmen.

An den beiden folgenden Tagen werden die Szenen gedreht und am vierten Tag zu fertigen Filmen zusammengesetzt, um am Ende das spannende Ergebnis mit Familie und Freund*innen anzuschauen.

02. – 05.04.2024, 2. Woche Osterferien

Täglich 10 – 15 Uhr

Im Akki-Haus und Stadtteil

8 – 14 Jahre

Teilnahme kostenfrei

Teilnahmebedingungen: Bildrechte-Genehmigung, keine Scheu vor der Kamera.

Leider bereits ausgebucht

Bei Fragen Tom Birke anrufen unter 0211-788 55 37

 

Details

Beginn:
02. April
Ende:
05. April
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Akki-Haus
Siegburger Str. 25
40591 Düsseldorf, Deutschland
Google Karte anzeigen